Spacer

E-Mail - Telefon 07473 923 9662

  • Heilpraktiker in Mössingen

    Heilpraktiker in Mössingen
    Ich begrüße sie ganz herzlich auf meiner Internetseite.

Beratungsgespräche für Erwachsene und Kinder

Beratungsgespräche für Erwachsene und Kinder

Beratung  und Unterstützung bei seelischen Krisen und belastenden Situationen mit...

...Ängsten, depressiven Verstimmungen, Konflikten in der Familie, Beziehungsproblemen, Schwierigkeiten in der Schule, Mobbing, Zwangshandlungen.

...bei belastenden Situationen am Arbeitsplatz, Frustration, Streit, Eifersucht, Trennung, Scheidung, Trauer, Tod  oder Verlust.

…bei psychosomatischen Beschwerden; psychische Einflüsse die auf den Körper Einfluß nehmen z.B. Schlafstörungen, Schwindel, Migräne, Magen-Darmbeschwerden und vieles mehr.

Das Ziel von Beratungsgesprächen nach Carl Rogers ist …

... in ihr Gleichgewicht zu kommen und dadurch mehr Lebensqualität zu erfahren.

...Hilfe und Unterstützung zu bekommen um persönliche Krisen zu überwinden und Lösungen zu finden.

...Wiedererlangung der Lebensfreude durch stattfindende Gespräche.

...Entlastung, Orientierung und Klärung der Konflikte und Krisen zu erreichen.

..

Weiterlesen...

Homöopathie

Homöopathie

Die Homöopatische Behandlung ist unabhängig vom Lebensalter. Sie wird als ganzheitliche Heilmethode bei akuten und chronischen Beschwerden, sowie
bei seelischen und geistigen Störungen angewandt.

Wir Homöopathen behandeln jedoch nicht die Krankheit, sondern den ganzen Menschen. Mit dem zu ihm passenden homöopathischen Arzneimittel kann das innere Ungleichgewicht, sei es körperlich oder psychisch, wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Es wird der Mensch krank, der nicht mehr in seinem Gleichgewicht  ist , dessen Systeme über lange Zeit schon überfordert sind, der seelisch ausgelaugt und nicht in seiner Mitte ist.

Wer kann sich Homöopatisch behandeln lassen?

Die Klassische Homöopathie kann bei vielen Krankheiten eingesetzt werden

  • Akute und chronische Entzündungen z.B. Halsentzündungen, Ohrenentzündungen, Erkältungen, Grippe, Bronchitis
  • Beschwerden des Magen-Darm-Traktes
  • Allergien z.B. allergisches Asthma, Heuschnupfen
  • Entwicklungsstörungen wie z.B. ADHS, Lernschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten
  • Schlafstörungen
  • Migräne
  • Rheuma
  • Ängste, Zwänge, stressbedingte Symptome
  • Depressionen, Burn-out-Syndrom
  • Traumen
  • Hormonstörungen, Menstruationsbeschwerden, Zyklusstörungen, Wechseljahrsbeschwerden
  • Gedächtnisschwächen bei älteren Menschen
  • chronische Krankheiten
  • uvm.

Durch die Einnahme des richtigen homöopathischen Mittels sollen die Selbstheilungskräfte des Menschen stimuliert und angeregt werden, so dass die körpereigene Lebenskraft wiederhergestellt und in die Lage versetzt wird, den kranken Menschen selbst zu heilen.

Weiterlesen...

Fußreflexzonen-Therapie

Fußreflexzonen-Therapie

 

Da die Methode die Regulationskraft im Menschen aktiviert, ergibt sich daraus eine nahezu unbeschränkte Indikationsbreite. Für den Einstieg in die RFZ eignen sich besonders Menschen mit

  • Verspannungen, Einschränkungen der Gelenke im Schulterbereich,Halswirbel-und Lendenwirbelbereich, alle skeletto-muskulären Belastungen und Fehlformen z.B. Skoliose, Zervikal-oder Lumbalsyndrom, Krämpfe im Bein und Fußbereich,
    Bewegungseinschränkungen der Gelenke, Sportverletzungen.
  • Verdauungsbeschwerden z.B. Flatulenzen, Oberbauchsyndrom, Obstipation, Hämorrhoiden usw.
  • Magen-Darmbeschwerden
  • Funktionelle Zyklusstörungen und Belastungen der Kleinbeckenorgane
    z.B. Menstruationsbeschwerden, Wechseljahrsbeschwerden
  • Erkältungskrankheiten und chronische Belastungen
    im Nasen-Rachenraum
  • Erhöhte Infektanfälligkeiten, auch bei Kindern
  • Migräne und Kopfschmerzen aller Art
  • Lymphbehandlung
  • Schlafstörungen
  • Narbenbehandlung
  • u.v.m.

Was genau ist die Fußreflexzonen Therapie?

Die Fußreflexzonen-Therapie ist eine sanfte naturheilkundliche Behandlungsform, die angewandt wird, um das körpereigene Gleichgewicht bzw. die „Lebenskraft“ wieder herzustellen, die durch verschiedene Einflüsse ins Wanken gekommen ist.

Die Grundannahme hierbei ist, dass alle Bereiche des menschlichen Körpers am Fuß in sogenannten Fußreflexzonen abgebildet sind. Wenn eine Zone des Menschen gestört ist, kann der Therapeut durch bestimmte Grifftechniken fühlbare Spannungen und Veränderungen am Fuß wahrnehmen und gezielt behandeln, um so die geschwächte „Lebenskraft“ wieder herzustellen.

Der Schmerz, der durch die Griffe erspürt bzw. ausgelöst wird, kann während und nach der Behandlung komplett verschwinden oder zumindest in seiner Intensität nachlassen. Im Regelfall wird sich eine Behandlung über mehrere Sitzungen erstrecken, da sich eine Störung des menschlichen Körpers auch oft über Wochen und Monate aufgebaut hat.

Wer kann sich nicht mit der Fußreflexzonen-Therapie behandeln lassen ?

Menschen mit akuten Venenentzündungen, akuten Entzündungen des Lymphgefäßsystems, Splittern von Kriegsverletzungen oder Unfällen die sich in der Nähe von lebenswichtiger Organe befinden, Transplantaten, Psychosen, Aneurysmen.

Weiterlesen...

Bachblüten-Therapie

Bachblüten-Therapie

Bachblüten sind Extrakte aus Blüten, die störende Emotionen und negative Gefühle (z.B. Angst, Niedergeschlagenheit, Mangel an Selbstvertrauen, Stress) lindern können.

Die Bachblüten-Therapie von Dr. Edward Bach ist eine natürliche Behandlungsmethode, die sich nicht nur auf die körperlichen Symptome konzentriert, sondern versucht auch die Ursachen zu berücksichtigen. Nur so ist es möglich den Gesundheitszustand dauerhaft zu verbessern.

Bachblüten sind natürliche Produkte, die sowohl Erwachsene als auch Kinder einnehmen können. Bislang sind keine Nebenwirkungen bekannt; sie können nicht überdosiert werden oder eine Sucht erzeugen. Bachblüten können parallel zu einer anderen Medikation oder Behandlung (z.B. Homöopathie) verwendet werden, ohne dass sie deren Wirkung beeinflussen.

Bachblüten werden von individuell für ihre Bedürfnisse abgestimmt und in einer Pipetten-Flasche speziell für Sie zusammengesetzt.

Sie werden oft täglich bei temporär schwierigen Situationen eingenommen oder auch einmalig.

Anwendungsgebiete

  • Bei akuten seelischen Belastungen
  • Ängsten, Prüfungsängsten
  • Folgen von seelischen Schocks wie Trennungen,menschlichen Verlusten,Angst vorm Fliegen
  • Bei langanhaltenden seelischen und körperlichen Beschwerden
  • Negative Gemütszuständen wie Mutlosigkeit, Verzweiflung, Verbitterung
  • Bei störende Charaktereigenschaften die man ablegen möchte z.B. Intoleranz, Neid, Stolz, Aggression, Minderwertigkeitsgefühle
  • Im Notfall mit Rescue-Tropfen

Weiterlesen...

anmelden